Nationalpark Manuel Antonio, Costa Rica Bildnachweis: bigstock.com Link in die Zwischenablage kopiert
Nationalpark Manuel Antonio, Costa Rica

Nationalpark Manuel Antonio, Costa Rica

In der Nähe Hotels

Der Manuel Antonio National Park ist vielleicht der kleinste Park Costa Ricas, aber einer der besten, wenn es um wild lebende Tiere geht. Gehen Sie auf die Pfade und halten Sie Ausschau nach dem lauten und unglaublich sozialen Heuler sowie nach Kapuziner- und Totenkopfäffchen, lächerlich entzückenden Faultieren, Agoutis, Leguanen und mehr mit über 100 Tierarten, die in dieser Gegend leben. Es ist auch ein Paradies für Vogelbeobachter mit einer praktisch endlosen Liste, die man sehen kann. Freuen Sie sich nach der Erkundung des Dschungels darauf, einen der ultraweichen, weißen Sandstrände direkt am Park zu entspannen.

Arenal Vulkan Nationalpark, Costa Rica Bildnachweis: bigstock.com Link in die Zwischenablage kopiert
Vulkan Arenal

Arenal Vulkan Nationalpark, Costa Rica

In der Nähe Hotels

Der Arenal Volcano National Park zeigt den fast 500 Meter hohen Vulkan, der bis 2010, als er in eine Ruhephase eintrat, der aktivste Vulkan Costa Ricas war. Bei Ihrem Besuch können Sie jedoch immer noch mehrere Eruptionsöffnungen sehen, aus denen gelegentlich Dampf austritt. Es gibt viele Möglichkeiten, die mit Wasserfällen gefüllte, üppige Landschaft eingehender zu erkunden, z. B. eine Fahrt mit der Sky Tram durch den Regenwald oder ein Bad in den heißen Thermalquellen. Der Wasserfall La Fortuna, der am Fuße des schlafenden Chato-Vulkans mehr als 30 Meter tief eintaucht, ist ein Muss, ebenso wie der kurze Weg zu den Lavafeldern, eine fremdartige, fast „Mondlandschaft“.

Halbinsel Placencia, Belize Bildnachweis: Bigstock.com Link in die Zwischenablage kopiert
Placencia Strand, Belize

Halbinsel Placencia, Belize

In der Nähe Hotels

Die Halbinsel Placencia beherbergt den längsten Sandabschnitt auf dem Festland von Belize und wird oft als „perfekt barfuß“ bezeichnet. Die 17 Meilen langen goldenen Strände sind ideal für einen Spaziergang, ein erfrischendes Bad oder ein Faulenzen in der Sonne. Das Gebiet erstreckt sich über drei Dörfer - Placencia Village, Seine Bight und Maya Beach. Das Placencia Village bietet einen Touristenstreifen mit Bars und Restaurants entlang der Küste, während Maya und Seine Bight für ihre Ruhe und den feinen weißen Sand bekannt sind. Von hier aus können Sie auch eine der kleinen, abgelegenen Inseln erkunden, die besonders unberührte Strecken bieten, wie den Halbmondstrand auf Hunting Caye.

Roatan, Honduras Bildnachweis: Bigstock.com Link in die Zwischenablage kopiert
Roatan, Honduras

Roatan, Honduras

In der Nähe Hotels

Wenn Sie Ruhe und Entspannung suchen, aber Ihre Tage nicht damit verbringen möchten, mit den Daumen zu drehen, ist Roatan ideal. Diese Insel ist eines der am meisten übersehenen tropischen Reiseziele Mittelamerikas und wird selten auf der Reisekorbliste eines Strandliebhabers aufgeführt, aber das liegt nur daran, dass die meisten nicht davon erfahren haben. Es ist ein Mekka für Schnorchler und Taucher, es beherbergt das größte Barriereriff der Karibik sowie eine Fülle von idyllischen Stränden, die von warmem, klarem, blauem Wasser mit Tausenden von Meerestieren, Canyons und der größten Vielfalt an Korallen umrahmt werden und Schwämme in der Region. Selbst wenn Sie nicht all Ihre Tage im oder auf dem Wasser verbringen möchten, finden Sie praktisch unendlich viele andere Dinge zu tun, wie ein unglaublich malerisches Golfspiel, Fahrten mit der Seilrutsche durch den Dschungel und Erkundungen wunderschöne Parks voller Wasserfälle, exotischer Vögel und Affen.

Monteverde Nebelwald, Costa Rica Bildnachweis: bigstock.com Link in die Zwischenablage kopiert
Monteverde

Monteverde Nebelwald, Costa Rica

In der Nähe Hotels

Das Nebelwaldreservat von Monteverde ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Nervenkitzel-Suchende. Hier leben Brüllaffen und Kapuzineraffen sowie Hunderte von Vogelarten. Lauschen Sie den Liedern der Vögel und den Geräuschen der anderen Kreaturen, die durch den Wald hallten. Vergessen Sie nicht Ihr Fernglas, damit Sie auch einen genaueren Blick darauf werfen können. Während Sie die Gegend erkunden, werden Sie von einem üppigen Baldachin aus Farnen, Moos und Blumen umgeben sein, die auch mehr perfekte Postkartenaufnahmen machen. Die Sky Trek Zip Lining Touren und die Sky Walk Hängebrücken sind eine besonders unvergessliche Möglichkeit, die unberührten Baumwipfel aus der Vogelperspektive zu erkunden.

Chiquibul Nationalpark, Belize

Wenn Sie Belizes größten Nationalpark in der Trockenzeit besuchen, werden Sie garantiert Hunderte von Aras sehen, eine Zeit, in der sie sich hier eher in großen, lauten Gruppen als zu zweit versammeln. Der Park beherbergt auch Mittelamerikas längstes bekanntes Höhlensystem mit beeindruckenden unterirdischen Gängen und Höhlenkammern. Das nahe gelegene Caracol ist ein Muss. Hier befinden sich Maya-Ruinen, zu denen das höchste Bauwerk der Nation, eine 30 Meter hohe Pyramide, gehört.

Bocas del Toro, Panama Bildnachweis: Bigstock.com Link in die Zwischenablage kopiert
Seesternstrand, Bocas del Toro, Panama

Bocas del Toro, Panama

In der Nähe Hotels

Panama bietet nicht nur ein ideales Reiseziel für warmes Wetter und Sonnenschein im Winter, sondern ist auch besonders preisgünstig. Im Gegensatz zu geschäftigen Touristenzielen wie Cancun ist alles viel wirtschaftlicher und es gibt auch weit weniger Touristen. Bocas del Toro liegt an der nordwestlichen Karibikküste und ist ein Archipel von neun tropischen Inseln, das für die besten Tauch- und Surfpausen des Landes bekannt ist. Die orangefarbenen Ziegeldächer und die spanische Kolonialarchitektur der Altstadt von Panama City bilden einen bemerkenswerten Kontrast zur Wolkenkratzer-Skyline über der Bucht, und in Casco Viejo strömt nach Einbruch der Dunkelheit aus jeder Gasse und Ecke Musik auf die Straße.

Guatemala Bildnachweis: bigstock.com Link in die Zwischenablage kopiert
Guatemala

Guatemala

In der Nähe Hotels

Guatemala entwickelt sich dank seines Regierungswechsels schnell zu einem der beliebtesten Reiseziele Mittelamerikas. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Attraktionen renoviert oder erweitert, darunter der Tikal-Nationalpark, in dem sich eine der größten jemals aufgedeckten und am meisten freigelegten Maya-Städte befindet spektakuläre Ruinen in Guatemala. Der Park erweitert abgelegene archäologische Stätten in Peten um Erweiterungen, wie den teilweise ausgegrabenen El Mirador, der mit einem Hubschrauber oder einer fünftägigen Wanderung erreicht werden kann. Der Atitlan-See ist ein weiteres Muss, ein Kratersee, der von drei Vulkanen umgeben ist, sowie eine Reihe von Dörfern, in denen Guatemalteken ein traditionelles Leben führen. Neben dem Aufsaugen der Kultur und dem Genießen der Natur sind alle Arten von Freizeitaktivitäten möglich, darunter Wandern, Radfahren, Schwimmen und Kajakfahren.