Pfeiffer Big Sur State Park Bildnachweis: Gary Denham über Flickr-Link in die Zwischenablage kopiert
Pfeiffer Big Sur State Park

Pfeiffer Big Sur State Park

Airbnb-Verleih anzeigen

Diese Liste beginnt mit dem größten Campingplatz in der Region Big Sur, dem Pfeiffer Big Sur State Park mit fast 200 Campingplätzen. Outdoor-Liebhaber aller Art strömen in diesen zentral gelegenen State Park in Big Sur. Egal, ob Sie in einem Zelt, Auto oder Wohnmobil campen, der Pfeiffer Big Sur State Park hat einen perfekten Platz für Sie. Es gibt sogar Hütten zum Mieten oder Buchen eines Zimmers in der Big Sur Lodge im Park mit über 60 Zimmern. Wandern, Radfahren und Schwimmen sind beliebte Aktivitäten in diesem kalifornischen State Park. Der ganzjährig geöffnete Pfeiffer Big Sur State Park ist eine beliebte Option für diejenigen, die diesen großartigen Teil Kaliforniens erkunden möchten. Buchen Sie Ihren Campingplatz jedoch rechtzeitig.

Andrew Molera State Park Bildnachweis: Allie Caulfield über Flickr-Link in die Zwischenablage kopiert
Andrew Molera State Park

Andrew Molera State Park

Airbnb-Verleih anzeigen

Der Andrew Molera State Park ist der größte State Park in Big Sur, voller großartiger Wanderwege, malerischer Orte und sogar eines Strandes. Viele Besucher wandern hierher, um die über 32 km langen Wanderwege zu erkunden. Der Andrew Molera State Beach ist jedoch auch eine beliebte Attraktion, die regelmäßig Besucher anzieht. Obwohl dieser State Park der größte in der Region ist, gibt es nur 24 primitive begehbare Zeltplätze, die einen abgeschiedenen Platz bieten als die größten Campingplätze auf dieser Liste, da die Plätze für Wohnmobile und Wohnmobile nicht zugänglich sind. Obwohl der Campingplatz hier begrenzt ist, erhalten die Camper an diesen Standorten Annehmlichkeiten wie Zugang zu Spültoiletten, Trinkwasser, einem Lebensmittelschrank, einer Feuerstelle und einem Picknicktisch.

Limekiln State Park Bildnachweis: Kevin Stanchfield über Flickr-Link in die Zwischenablage kopiert
Limekiln State Park

Limekiln State Park

Airbnb-Verleih anzeigen

Erleben Sie die Schönheit des Redwood-Waldes, wenn Sie in diesem kleinen State Park campen, der zwei Meilen von der Stadt Lucia entfernt liegt. Der Limekiln State Park erstreckt sich über 700 Hektar und ist bekannt für seinen Waldblick, den 100 Fuß hohen Wasserfall und die historischen Ruinen von Kalköfen. Der Limekiln State Park war einst der Ort für einen Kalkofenbetrieb von 1887 bis 1890, und Besucher können die hier gefundenen Kalkofenruinen erkunden. Dieser State Park beherbergt bescheidene 33 Standorte, die entweder zwischen den Redwoods liegen oder einen Blick auf die Küste bieten.

Julia Pfeiffer Burns State Park Bildnachweis: Gary Denham über Flickr-Link in die Zwischenablage kopiert
Julia Pfeiffer Burns State Park

Julia Pfeiffer Burns State Park

Airbnb-Verleih anzeigen

Sie möchten Ihre Kamera nicht vergessen, wenn Sie diesen Big Sur State Park besuchen, der einen Blick auf die Klippen der Küste bietet, der Fotografen und Naturliebhaber aus dem ganzen Land anzieht. McWay Falls, ein 80-Fuß-Wasserfall, der zum Meer führt, ist ein Muss während Ihres Aufenthalts im Julia Pfeiffer Burns State Park. Die Buchung eines Campingplatzes ist hier schwierig, da im gesamten Park nur zwei Plätze verfügbar sind. Es verdient jedoch einen Platz auf dieser Liste, denn wenn Sie sich einen der Plätze hier schnappen können, ist es Big Sur Camping vom Feinsten.

Kirk Creek Campingplatz Gutschrift: dret via Flickr Link In die Zwischenablage kopiert
Kirk Creek Campingplatz

Kirk Creek Campingplatz

Preise & Fotos

Sie sollten frühzeitig einen Campingplatz auf dem Kirk Creek Campground buchen, da dieser Campingplatz als einer der landschaftlich schönsten Orte in der Region Big Sur bekannt ist. Wenn Sie wirklich davon träumen, an einer Klippe mit Blick auf die Küste zu campen, dann ist dieser Campingplatz genau das Richtige für Sie. Der einzige Nachteil des Campings auf dem Kirk Creek Campground mit 35 Stellplätzen ist, dass es keinen Strom für Wohnmobile gibt und nur Tresortoiletten zur Verfügung stehen. Was ihm jedoch an Annehmlichkeiten fehlt, macht er an natürlicher Schönheit wieder wett.

Fernwood Campground & Resort Bildnachweis: fernwoodbigsur.com Link in die Zwischenablage kopiert
Fernwood Resort - Big Sur, Kalifornien

Fernwood Campground & Resort

Preise & Fotos

Fernwood Campground and Resort ist eine ideale Campingoption für Camper, die Glamping-Optionen und ein Restaurant vor Ort wünschen. Neben Zelt- und Wohnmobilstellplätzen vermietet Fernwood auch Hütten und Glampingzelte. Egal für welche Art von Camping-Erfahrung Sie sich hier entscheiden, alle Camper haben auch Zugang zu einer heißen Dusche und Wäscherei. Fernwood ist eine beliebte Option für Reisende, die Pfeiffer Beach besuchen möchten.

Ventana Campingplatz Bildnachweis: Basheer Tome über Flickr-Link in die Zwischenablage kopiert
Ventana Campingplatz

Ventana Campingplatz

Preise & Fotos

Bauen Sie Ihr Zelt in einem malerischen Waldgebiet auf dem Ventana Campground auf. Diese Campingplätze nur für Zelte eignen sich hervorragend für Rucksacktouristen, können aber auch Wohnmobile beherbergen. In der Nähe des Pfeiffer Big Sur State Park ist Ventana eine großartige Option für diejenigen, die einen abgeschiedenen Aufenthalt wünschen als der riesige Campingplatz in Pfeiffer Big Sur. Auf dem Ventana Campground gibt es auch Glampingplätze sowie einen Lagerladen und Badehäuser.

Heiße Quellen von Sykes Bildnachweis: Marc Levin über Flickr-Link in die Zwischenablage kopiert
Heiße Quellen von Sykes

Heiße Quellen von Sykes

Airbnb-Verleih anzeigen

Sie können in der Nähe einer der beliebtesten heißen Quellen Kaliforniens campen, die sich zufällig in der Gegend von Big Sur befindet. Sykes Hot Springs beherbergt sieben etablierte Campingplätze, die jedoch nur für Rucksacktouristen zugänglich sind. Die Wanderung zu den heißen Quellen von Sykes dauert ungefähr 16 km. Ein Bad im 100-Grad-Pool mit natürlichen Quellen lohnt sich jedoch. Da die heiße Quelle für viele in der Region ein Muss ist, sollten Sie am Wochenende früh auf den Weg gehen oder unter der Woche wandern, um Menschenmassen zu vermeiden und sich einen Campingplatz zu schnappen.